Tanzschuhe

Kaum ein Schuh schmeichelt dem weiblichen Fuß so sehr wie der Tanzschuh für Damen. Die Vielfalt ist nahezu grenzenlos: wunderschöne Riemchen-Sandaletten in Form offener oder geschlossener Tanzschuhe, spezielle Comfort-Tanzschuhe für bequemes Tanzen auf Absätzen sind nur eine kleine Auswahl des großen Angebots an Damen-Tanzschuhen.
 
Ein so großes Angebot kann schon mal überfordernd wirken, weshalb rund um die Auswahl des richtigen Modells, den Kauf und die Pflege einige Fragen auftauchen können. Damit Sie direkt den perfekten Damen-Tanzschuh für sich finden, der nicht nur optimal zu Ihrem Stil passt, sondern auch noch bequem ist und leicht zu pflegen haben wir auf dieser Ratgeber-Seite die wichtigsten Tipps rund um das Thema Damen-Tanzschuhe für Sie zusammengestellt. Und wenn Sie noch Fragen haben sollten, stehen wir Ihnen natürlich gerne mit einer ausführlichen Beratung zur Seite.
 

Ratgeber ABC

 Wie unterscheiden sich offene von geschlossenen Tanzschuhe für Damen? In diesem Punkt besteht eigentlich kein großer Unterschied im Vergleich zu normalen Damenschuhen. Offene Damen-Tanzschuhe werden auch Sandaletten genannt und hauptsächlich für lateinamerikanische Tänze und Salsa getragen. Die Schuhspitzen sind ausgespart, sodass die Zehen zu sehen sind. Geschlossene Schuhe hingegen sind in der Regel ausschließlich bei Standardtänzen oder Tango Argentino zu sehen. Hobbytänzer können jedoch auf beide Varianten zurückgreifen – unabhängig von der Tanzart.
 
Dies führt uns zu der wichtigen Frage, welche Schuhe für welche Tanzdisziplin geeignet sind. Damen-Tanzschuhe mit hohem Absatz verlagern den Schwerpunkt der Trägerin nach vorne über den Fußballen, was besonders bei lateinamerikanischen Tänzen, Salsa und Tango Argentino besonders wichtig ist. Weiterhin werden offene Schuhe in der Regel bei den beiden erstgenannten Tanzstilen getragen, geschlossene Tanzschuhe für Damen bei Standardtänzen. Hier ist es wichtig, dass der Schwerpunkt der Tänzerin weiter hinten liegt. Die Absatzhöhe liegt im Durchschnitt zwischen 5 und 6 cm.
 
Nicht nur bei Damen-Tanzschuhen, sondern auch bei Herren-Tanzschuhen wird zwischen den verschiedenen Tanzstilen lateinamerikanisch, Tango und Standard unterschieden. Es gelten jedoch für beide Kategorien dieselben Regeln. Tänzer lateinamerikanischer Stile oder des Tango Argentino tragen schmalere, höher Absätze, Standardtänzer breitere, niedrigere Absätze.
 

Hobby- und Profitänzer

Profitänzer müssen sich natürlich an die Vorgaben hinsichtlich des Schuhwerks halten. Diese gelten nicht so sehr für Hobbytänzer, hier spielen vor allen Dingen Komfort und Vorlieben eine wichtige Rolle. Damen-Tanzschuhe sollten in erster Linie bequem sein, bei Herren-Tanzschuhe ist ein Modell mit niedrigem Absatz empfehlenswert und in allen Disziplinen einsetzbar.
 
Geht es schließlich darum, sich für ein konkretes Modell zu entscheiden, ist es natürlich wichtig zu wissen, worauf man bei einem guten Tanzschuh für Damen achten sollte. Wichtig ist natürlich, dass er gut sitzt. D.h. er sollte fest am Fuß sitzen und ein sicheres Gefühl vermitteln. Der Absatz, welcher sich in Höhe und Dicke unterscheiden kann, soll vor allen Dingen für Komfort und Stabilität sorgen. Grundsätzlich gilt: Schuhe sollten etwas enger gekauft werden, da sich das Material im Lauf der Zeit weiten wird.
 
Damen-Tanzschuhe sehen sehr schick aus, stellt sich also die Frage: Kann man sie auch zur Hochzeit oder dem Abiball tragen? Das ist selbstverständlich möglich. Wir haben u.a. spezielle Brautschuhe in strahlendem Weiß im Angebot. Zu beachten gibt es allerdings trotzdem ein paar Punkte. Beispielsweise kann sich die Sohle schnell abnutzen, wenn sie abseits des Tanzbodens oder Parketts genutzt wird, da sie aus Wildleder oder Leder gefertigt wird.
 

Apropos Abnutzung von Tanzschuhen

Ist die Sohle infolge häufigen Tragens oder falscher Untergründe zu glatt und rutschig geworden, kann sie mit einer Aufraubürste ganz einfach wieder griffiger gemacht werden.
 
Da wir grade über die Pflege sprechen: Damen-Tanzschuhe sind in der Regel sehr pflegeleicht. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass sie hauptsächlich im Innenbereich genutzt werden. Sollten dennoch leichte Verschmutzungen oder Abnutzungserscheinungen auftreten, dann können diese mit speziellem Lederschuhputzmittel, Fett oder einfach nur Wasser behoben werden.
 
Wir hoffen, dass diese Tipps rund um das Thema Damen-Tanzschuhe Ihnen weitergeholfen haben. Sollten jedoch noch Fragen offen sein, stehen wir Ihnen mit einer Beratung gerne zur Verfügung.
 
Absatz
2.0cm
Weite
normal
Material
schwarz Nappaleder
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage Lagerware ca. 1-3 Tage Lagerware
(Ausland abweichend)
98,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Absatz
Cuban 4,0 cm geteilete Sohle
Weite
normal
Material
schwarz Nappaleder
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage Lagerware ca. 1-3 Tage Lagerware
(Ausland abweichend)
98,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Absatz
Cuban 4,0 cm
Weite
normal
Material
schwarz Nappaleder
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage Lagerware ca. 1-3 Tage Lagerware
(Ausland abweichend)
98,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
TOP
Absatz
Latino 6,5 cm
Weite
normal
Material
schwarz Nubuk Leder
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage Lagerware ca. 1-3 Tage Lagerware
(Ausland abweichend)
84,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Absatz
Latino 5,0cm
Weite
normal
Material
schwarz Nappaleder
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage Lagerware ca. 1-3 Tage Lagerware
(Ausland abweichend)
92,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Absatz
2.0cm
Weite
normal-breit
Material
schwarz Nubukleder
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage Lagerware ca. 1-3 Tage Lagerware
(Ausland abweichend)
98,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Absatz
Flare 5,0 cm
Weite
normal
Material
beige Satin
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage Lagerware ca. 1-3 Tage Lagerware
(Ausland abweichend)
84,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Absatz
2.0cm
Weite
normal
Material
schwarz Nappaleder
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage Lagerware ca. 1-3 Tage Lagerware
(Ausland abweichend)
98,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 132 Artikeln)